Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit meridol HALITOSIS Mundspülung.

Fragen und Antworten

14.05.12 - 11:14 Uhr

von: samina

Fragen und Antworten zur meridol HALITOSIS Mundspülung – #3.

Heute erfahren wir, weshalb Alkohol in Mundspülungen nicht notwendig ist.

Andrea, unsere Ansprechpartnerin von meridol hat sich mit ihrem Team Zeit genommen, Eure interessanten Fragen zu beantworten. Hier ein Auszug der Fragen und Antworten:

Ist in der Mundspülung Erdbeergeschmack enthalten?
Nein, es handelt sich um eine Mischung aus verschiedenen Aromen v.a. auf Basis ätherischer Öle z.B. aus Minze und Zitrusfrüchten.

Was hat es mit dem “ohne Alkohol”-Argument auf sich. Bezieht sich das nur darauf, dass die Mundspülung für Kinder verträglicher ist, oder hat das sonstige Vorteile?
Alkohol in Mundspülungen ist völlig unnötig und hat in den in anderen Produkten eingesetzten Konzentrationen keine zusätzliche desinfizierende Wirkung. Wir haben uns für grundsätzlich Alkohol freie Produkte entschieden, um die bedenkenlose Anwendung durch Personen, die nicht mit Alkohol in Kontakt kommen sollten (z.B. Jugendliche, Schwangere, trockene Alkoholiker), zu ermöglichen.

Weitere interessante Infos über die Mundspülung von meridol HALITOSIS sowie Antworten auf Eure Fragen findet Ihr in den meridol HALITOSIS FAQ’s.

@ all: Noch Fragen? Poste Deine Frage hier per Kommentar.

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Fragen und Antworten

04.05.12 - 16:12 Uhr

von: samina

Wonach schmeckt die meridol HALITOSIS Mundspülung?

Viele von Euch haben in Kommentaren und Berichten gerätselt, woran der Geschmack der meridol HALITOSIS Mundspülung erinnert.

Meist gingen die Vermutungen in eine süss-fruchtige Richtung. Daher sind hier ein paar Eurer Ideeen aufgelistet und Ihr könnt abstimmen:

trnd-check

Woran erinnert Euch der Geschmack von meridol HALITOSIS?

  • Lakritze (52%, 80 Stimmen)
  • Erdbeere (27%, 42 Stimmen)
  • Vanille (12%, 18 Stimmen)
  • Banane (9%, 14 Stimmen)
lädt ... lädt ...

Eins kann ich Euch bereits jetzt verraten: Ihr habt mit Euren Vermutungen einen guten Riecher…äh Schmecker bewiesen. ;-) Welches Geheimnis sich hinter dem mild-süssen Geschmack der meridol HALITOSIS Mundspülung verbirgt, erfahren wir natürlich auch:
Den ganzen Beitrag lesen »

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Fragen und Antworten

24.04.12 - 13:20 Uhr

von: samina

Fragen und Antworten zur meridol HALITOSIS Mundspülung – #2.

Heute erfahren wir, welche Tipps und Tricks wir beim Spülen mit meridol HALITOSIS anwenden können, damit die Mundspülung weniger schäumt.

Manche von uns haben beim Testen der meridol HALITOSIS Mundspülung eine Schaumbildung festgestellt. Woran das liegt, bzw. was man dagegen tun kann erfahren wir heute:

Warum ist die Schaumbildung so stark?
In der meridol HALITOSIS Mundspülung ist Aminfluorid enthalten. Aminfluorid ist ein hochwirksames Fluorid, das gleichzeitig oberflächenaktiv ist und somit auch schäumt. Es sind keine zusätzlichen Schaumbildner in der Spülung enthalten.

Gibt es einen Tipp fürs Spülen, damit meridol HALITOSIS weniger schäumt?
„Vorsichtiger“ und mit geschlossenem Mund spülen und nur sehr kurz gurgeln. Andernfalls das Gurgeln weglassen. Wir empfehlen jedoch kurz zu gurgeln, da es die Wirkung der Mundspülung an der Zungenwurzel unterstützt, wo sich häufig Beläge befinden, die Mundgeruch verursachen können.

Weitere interessante Infos über die Mundspülung von meridol HALITOSIS sowie Antworten auf Eure bisherigen Fragen findet Ihr in den meridol HALITOSIS FAQ’s.

@ all: Noch Fragen? Poste Deine Frage hier per Kommentar. Unsere Ansprechpartnerin Andrea von meridol freut sich schon darauf.

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Fragen und Antworten

16.04.12 - 16:10 Uhr

von: samina

Fragen und Antworten zu meridol HALITOSIS Mundspülung.

Wir wissen bereits, dass es wichtig ist die meridol HALITOSIS Mundspülung langfristig und regelmässig anzuwenden. Doch was sagt meridol, wie oft die Mundspülung anzuwenden ist?

Andrea, unsere Ansprechpartnerin von meridol steht uns für alle Fragen rund um die Mundspülung zur Verfügung. So hat sie uns eine Empfehlung ausgesprochen, wie oft die Mundspülung verwendet werden sollte:

Wie oft am Tag und in welchen Abständen kann man mit der meridol HALITOSIS Mundspülung gurgeln?

Unsere Empfehlung lautet 1-2 mal täglich nach dem Zähneputzen. Mit dieser Anwendung ist der Schutz vor Mundgeruch klinisch nachgewiesen. Eine häufigere Verwendung kann aber auch problemlos erfolgen.

Weitere interessante Infos über die Mundspülung von meridol HALITOSIS sowie Antworten auf Eure bisherigen findet Ihr ab jetzt in den meridol HALITOSIS FAQ’s.

@ all: Welche Fragen hast Du noch zu der meridol HALITOSIS Mundspülung?

Artikel weiterempfehlen per...
schließen